Besser früh buchen

Die Campingplätze werden in diesem Jahr noch voller

Mario Trlaja, 24. März 2021, 17:00 Uhr
Auch 2021 sind für viele Menschen Ferien daheim angesagt, einige haben letztes Jahr das Camping für sich entdeckt. Aufgrund der unsicheren Lage wird jetzt immer früher reserviert. In den beliebtesten Regionen sind die Plätze sogar schon für den Sommer ausgebucht.

Der Touring Club Schweiz (TCS), hierzulande der grösste Campingplatz-Anbieter, spürt, dass der Boom weiterhin anhält. Ganze 200 Prozent mehr Buchungen verzeichnet der TCS seit Anfang Jahr im Vergleich zum Vorjahr. Dies ist nicht überraschend. Noch nie wurden so viele Wohnmobile angemeldet wie 2020, erklärt der TCS auf Anfrage. Die neuen Camper wollen auch in diesem Jahr genutzt werden. Neu ist, dass immer früher gebucht wird.

Plätze im Tessin für den Sommer bereits ausgebucht

«Viele Camper buchen dieses Jahr viel früher. Die Reiseunsicherheit ist immer noch sehr gross», so Oliver Gruetzner, Leiter Tourismus und Freizeit beim TCS. Für die Osterferien seien bereits alle TCS-Campingplätze ausgebucht. Und auch wer einen Sommer im Wohnmobil plant, sollte sich beeilen. «Die Plätze sind zu 60 bis 80 Prozent bereits gebucht. Auch bei den Mietunterkünften wird es knapp», so Gruetzner. Besonders beliebte Campingplätze, wie zum Beispiel im Tessin, seien bereits jetzt für den Sommer nahezu voll.

Auch in der Zentralschweiz gilt: Lieber früh als spät

Eine Anfrage beim beliebten Campingplatz Seefeld Park in Sarnen zeigt: Auch im Pilatusland sollten sich Camper besser beeilen. «Über die Osterferien sind wir bereits ausgebucht. Ebenfalls in den zwei Wochen nach dem 1. August», heisst es auf Anfrage beim Seefeld Park in Sarnen. Nur noch einzelne Slots in den Sommerferien seien noch zu haben.

Auch auf dem Campingplatz Vierwaldstättersee in Buochs ist an Ostern alles voll. «Danach haben wir wieder Platz, aber an Pfingsten und während der Auffahrt sind wir fast ausgebucht», so Campingleiter Markus Barmettler auf Anfrage. Wer im Sommer auf den Campingplatz will, wird in Buochs noch fündig. Mietunterkünfte, wie Bungalows oder Tipis, seien dagegen grösstenteils schon reserviert, sagt Markus Barmettler.

«Es wird gebucht, wie nie zuvor»

Am Camping Buchenhof im Kanton Schwyz, könne man sich vor Anfragen kaum noch retten. «Es wird so intensiv gebucht, wie noch nie zuvor», heisst es auf Anfrage. Auch hier am Lauerzersee sind die Plätze zu Ostern restlos ausgebucht. Im Sommer gibt es noch freie Plätze, aber auch hier sei die Nachfrage überdurchschnittlich hoch, so die Betreiber. 

Wer also den neu gekauften VW T6 spontan ausfahren möchte, muss über Ostern auf wilde Plätze in der Natur ausweichen. Doch Wildcampen ist nicht überall gerne gesehen. Eine weitere Möglichkeit bieten Plattformen, die im «Airbnb-Style» private Abstellmöglichkeiten bieten. Und wer im Sommer mit einem Campingplatz in der Sonne liebäugelt, der sollte sich besser beeilen.

(tma)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. März 2021 05:53
aktualisiert: 24. März 2021 17:00