Anzeige
Von Sport bis Kultur

Diese Pilotveranstaltungen finden in der Zentralschweiz statt

10. Juni 2021, 11:45 Uhr
Huerdenlaeufer Kariem Hussein in Aktion waehrend dem 400 Meter Huerdenrennen am Spitzen Leichtathletikmeeting am 14. Juni 2016 in Luzern.
© KEYSTONE/Alexandra Wey
Endlich: Im Juni können wieder Veranstaltungen stattfinden. Dies aber lediglich als Pilotveranstaltungen, die kantonal bewilligt werden müssen. Wie sieht es in der Zentralschweiz aus? Wir haben nachgefragt.

Wieder einmal einen Sportanlass besuchen oder ein Konzert geniessen – Das ist im Juni endlich wieder möglich. Zwar unter Auflagen wie Masken- und Sitzpflicht, aber immerhin.

Die erste Pilotveranstaltung ging bereits vergangenes Wochenende im Kanton Uri über die Bühne. Das Konzert von Marisol Montal im Rahmen von Swiss Alps Classics wurde dafür ausgewählt (PilatusToday berichtete). Ausserdem wurden drei weitere Veranstalungen bewilligt:  Lehrabschluss- bzw. Maturafeiern, die im Theater Uri stattfinden werden.

Bereits Ende Mai hat der Kanton Luzern mitgeteilt, dass zwei Veranstaltungen bewilligt wurden: Dies sind eine Veranstaltung im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) sowie der Sportanlass Spitzen Leichtathletik Luzern (PilatusToday berichtete). Insgesamt sind zehn Gesuche eingereicht worden, acht davon wurden entweder wieder zurückgezogen oder erfüllten die Auflagen des Bundes nicht.

Im Kanton Nidwalden läuft das Auswahlverfahren noch, wie es auf Anfrage von PilatusToday heisst. Man habe einen Antrag für einen Sportanlass erhalten und sei mit den Veranstaltern bezüglich Schutzkonzept in Kontakt, so Karen Dörr, Vorsteherin des Gesundheitsamts. Weiter sei man im Gespräch mit zwei kulturellen Veranstaltern, von denen aber noch kein Gesuch eingereicht wurde.

Anders sieht es im Kanton Obwalden aus. Dort sind bisher noch keine Anträge eingegangen und daher auch noch keine Bewilligungen ausgestellt worden. Auch im Kanton Schwyz sind noch keine Gesuche eingegangen.

Der Kanton Zug teilte vergangene Woche mit, dass bereits mehrere Veranstalterinnen und Veranstalter aus Sport und Kultur Interesse angemeldet hätten. Damit potentielle Veranstalter ihr Schutzkonzept und Gesuch nicht für den «Abfallkübel produzieren», habe man sich entschieden, im Voraus eine Auswahl von möglichen Veranstaltungen zu treffen, erklärt der Kommunikationsverantwortliche Marcel Tobler. Darunter fallen eine Musicalaufführung von VoiceSteps, ein Sommerkonzert des Stadtorchesters Zug sowie ein Day Dance im Zunfthaus Kreuz. Noch sind die Bewilligungen ausstehend.

(hch)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 9. Juni 2021 05:42
aktualisiert: 10. Juni 2021 11:45