Wetter

Diese Woche wirds nochmals heiss – sind es die letzten Sommertage?

24. August 2022, 13:28 Uhr
Der Hochsommer wird allmählich zum Spätsommer. Auch wenn es in der Zentralschweiz am Abend früher abkühlt, sind bis Ende Woche tagsüber hohe Temperaturen und ein wolkenloser Himmel zu erwarten. Jetzt ist die Zeit, die letzten sommerlichen Tage ausgiebig zu geniessen.
Ein Sprung in den Vierwaldstättersee ist diese Woche noch gut möglich.
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Anzeige

Mit dem Ende der Hundstage verabschieden wir uns vom Hochsommer. Die vergangenen Wochen und Monate waren meist sonnig, heiss und trocken. Ein Sommer zum Geniessen. Ob mit Glacé, Baden oder Apéro auf der Terrasse – in der Zentralschweiz haben die warmen Sommertage viele Menschen nach draussen gelockt. Aber noch ist nicht Schluss mit dem Sommerfeeling. Denn diese Woche hat die Sonne das Sagen. Sehr warme Luft gelangt vom Südwesten her in den Alpenraum und beschert der Zentralschweiz Temperaturen um die 27 und 28 Grad zwischen Mittwoch und Freitag.

Nur noch nachmittags heiss

Die hohen Temperaturen in dieser Woche fühlen sich jedoch nicht gleich an wie noch vor einem Monat. Die Tage sind kürzer geworden und die Nächte kühler. Es bildet sich mehr Tau und Nebelfelder zeigen sich wieder öfters, wie «Meteonews» mitteilt. Das sind die Zeichen des Übergangs vom Hoch- zum Spätsommer. In der Zentralschweiz ist spürbar, dass die Zeitspanne der hochsommerlichen Temperaturen um einiges kürzer ist. Weil die Sonne nicht mehr im steilen Winkel strahlt, steigen die Temperaturen weniger schnell an.

Der Spätsommer hat auch einige Vorteile. Tschüss Sonnenbrand, ciao schwitzen auf dem Weg zur Arbeit. Auch schlafen ist wieder einfacher, seit die Hochsommerhitze weg ist. Doch Badewetter ist es trotzdem noch. Die Reuss ist um die 22 Grad warm, der Vierwaldstättersee ist ein Grad kühler.

Ab dem Wochenende wirds grusiger

Am Freitag sind im Süden erste Gewitter möglich und am Wochenende wird das Wetter auch in der Zentralschweiz mürrisch. Am Samstag liegt die Maximaltemperatur bei 25 Grad, im Verlauf des Tages bilden sich immer mehr Wolken und entlang des Juras steigt das Risiko für Platzregen und Gewitter. Am Sonntag könnte es verbreitet gewittern. Allerdings sind die Prognosen noch etwas unklar.

Nächste Woche geht es wolkig weiter. Langsam verabschiedet sich der Sommer von uns. Bis dahin darfst du eine der letzten sommerlichen Perioden dieses Jahres geniessen! Wie verbringst du das sich anschleichende Sommerende? Erzähl es uns in den Kommentaren.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. August 2022 17:38
aktualisiert: 24. August 2022 13:28