Herbstferien

Flüge nach Türkei, Spanien oder Griechenland sind fast ausgebucht

2. Oktober 2022, 23:10 Uhr
Die Herbstferien haben in den meisten Zentralschweizer Kantonen begonnen. Dabei zieht es viele in den Süden an den Strand. Besonders beliebt ist dieses Jahr die Türkei – dorthin wird es schwierig, noch Flüge zu finden.
Die Türkei ist im Herbst ein besonders beliebtes Reiseziel.
© Getty Images
Anzeige

«Das Mittelmeer ist bei uns dieses Jahr sehr gefragt». Iwan Berger ist Geschäftsführer von Rilex, einem Reisebüro, das in Altdorf, Brunnen, Luzern, Sarnen und Stans vertreten ist. «Besonders Griechenland, Spanien und die Südtürkei wurden für die Herbstferien viel gebucht.»

Viele buchen All-Inclusive-Ferien

So oft, dass die meisten Flüge und Hotels eine Woche vor den Herbstferien bereits ausgebucht waren. «Es wird schwierig, noch Flüge oder Hotels in diesen Ländern zu finden», sagt Berger. Diese Erfahrung macht derzeit auch das Reisebüro Tui in Luzern. Auch dort seien besonders viele Reisen in die Türkei gebucht worden.

«Dort ist es noch warm und viele buchen All-inclusive-Ferien. Die Auswahl solcher Hotels ist in der Türkei sehr gross», sagt Tui-Reiseexpertin Nadine Geiser. Neben der Türkei seien bei Tui auch die Kanarischen Inseln oder Zypern sehr beliebt.

Iwan Berger stellt fest, dass viele Menschen immer noch einen Nachholbedarf haben und vermehrt mit dem Flugzeug verreisen, und: «Was wir auch merken, ist, dass die Ferien teurer geworden sind und später gebucht wird.» So würden die meisten erst zwei bis drei Wochen vor Abreise ihre Ferien buchen.

Asien bei Ebookers beliebt

Bei Rilex überhaupt nicht beliebt, sind derzeit Ferien in Asien. «Dabei sind die Menschen noch zurückhaltend, auch aufgrund der strikten Coronapolitik», sagt Berger. Anders ist die Situation beim Online-Reiseanbieter Ebookers. Ein Einblick in die Daten zeigt, dass das Interesse an Bangkok wieder gross ist. So seien für den Zeitraum zwischen dem 16. September und 22. Oktober 2022 auf Ebookers am meisten Flüge nach Bangkok gebucht worden. Von dort würde es viele auf Inseln wie Koh Samui oder Koh Phangan ziehen, schreibt Ebookers.

Wie die Zahlen weiter zeigen, sind auch London und New York City sehr beliebte Ferienziele. Am meisten Unterkünfte wurden im genannten Zeitraum bei Ebookers in Antalya gebucht, vor Palma und Paris.

Diese Coronaregeln gelten im Ausland

In Bezug auf die Coronaregeln ist Thailand tatsächlich strikter als andere Länder. So braucht es bei der Einreise entweder ein Impfzertifikat mit Nachweis einer vollständigen Impfung. Die letzte erforderliche Impfung muss dabei mindestens 14 Tage zurückliegen – oder einen negativen Coronatest. Das Tragen der Maske ist in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden weiterhin Pflicht, auch finden immer noch häufig Temperaturmessungen statt. Bei Restaurants muss mit einer App ein- und ausgecheckt werden.

Für Reisen in die Türkei braucht es keinen Impfnachweis und auch kein negatives Testresultat. Eine Maske muss nur noch in Gesundheitseinrichtungen getragen werden. Weitere Einschränkungen gibt es nicht. Dasselbe gilt für Griechenland, Portugal, Spanien und Frankreich. In Italien wird die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr ab dem 30. September abgeschafft.

(abl)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. Oktober 2022 20:27
aktualisiert: 2. Oktober 2022 23:10