In Ebikon

KFC eröffnet erste Filiale in der Zentralschweiz

1. Dezember 2020, 13:57 Uhr
Der Hühnchen-Riese soll in Ebikon einziehen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/DPA/Rolf Vennenbernd
Die Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken (KFC) kommt in die Zentralschweiz. Sie soll möglichst bald in Ebikon eröffnet werden.

Wie der «Rontaler» berichtet, zieht der bekannte Hühnchen-Riese ins ehemalige MParc-Areal. Das Baugesuch für den Neubau liegt demnach bei der Gemeinde Ebikon öffentlich auf. Man sei in der Zentralschweiz schon länger auf der Suche nach einem passenden Standort gewesen, erklärt Migros-Sprecherin Antonia Reinhard gegenüber dem «Rontaler». Der Migros gehört das MParc-Areal.

Zu der bestehenden Migrol Tankstelle und der neuen Bike-World-Filiale, die im Frühling eröffnet (PilatusToday berichtete), würde das neue Gastroangebot gut passen. Noch ist nicht klar, wann genau das Schnell-Restaurant eröffnet wird. Das hänge davon ab, ob es noch Einsprachen gibt.

Ebikon wäre der achte Standort einer KFC-Filiale in der Schweiz und der erste in der Zentralschweiz.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 1. Dezember 2020 13:59
aktualisiert: 1. Dezember 2020 13:57