Noch zu Hause parkiert

Alkohol und Kokain intus: In Luzern baut ein Autofahrer mehrere Unfälle

2. Mai 2022, 12:57 Uhr
Am Samstag hat ein betrunkener Autofahrer unter Drogeneinfluss im Kanton Luzern mehrere Unfälle verursacht. In Rothenburg touchierte er ein korrekt fahrendes Auto und in Zell geriet er kurzzeitig von der Strasse. Nach seiner Fahrt parkierte er sein Auto vor seinem Haus.
Am Samstag hat ein betrunkener Autofahrer unter Drogeneinfluss im Kanton Luzern mehrere Unfälle verursacht.
© Gettyimages / PilatusToday

Der 35-jährige Mann fuhr am Samstagmorgen auf der Autobahn A2 in Richtung Norden. Dabei war er alkoholisiert und stand unter Drogeneinfluss (Kokain), schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung.

Im Bereich der Autobahneinfahrt Rothenburg streifte er ein korrekt fahrendes Auto und fuhr weiter. Danach verliess er die Autobahn in Sursee und fuhr auf der Kantonsstrasse in Richtung Mauensee und Kottwil. Auf dieser Fahrt überholte er mehrere Fahrzeuge. Dabei touchierte er ein weiteres Auto.

In Zell verlor er kurzfristig die Kontrolle über sein Auto und fuhr über den Strassenrand. Das Auto wurde dabei beschädigt. Danach parkierte der Unfallfahrer das Auto vor einem Haus in Zell. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,56 Promille. Zudem zeigte ein Drogenschnelltest, dass der Lenker mutmasslich Kokain konsumiert hatte.

Dem Mann wurde von der Polizei der Führerausweis abgenommen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. Mai 2022 10:17
aktualisiert: 2. Mai 2022 12:57
Anzeige