Über Strasse gerannt

11-Jähriger wird in Sempach von Auto angefahren und schwer verletzt

15. März 2022, 10:47 Uhr
Bei einem Unfall in Sempach ist am Montagabend ein Junge schwer verletzt worden. Er wurde von einem Auto angefahren, als er über die Strasse rannte, um ins Fussballtraining zu gehen.
Beim Unfall wurde der Knabe schwer verletzt. (Symbolbild)
© facebook.com/PolizeiLuzern

Kurz nach 17.30 Uhr war ein Auto von Sempach-Station in Richtung Stadtzentrum unterwegs. Weil sich der Verkehr wegen einer Baustelle staute, liess der Autofahrer seinen 11-jährigen Sohn aussteigen. Er war unterwegs ins Fussballtraining.

In der Folge rannte der Junge zwischen der stehenden Autokolonne über die Strasse, schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung. Dabei wurde der 11-Jährige von einem korrekt entgegenkommenden Auto angefahren.

Der Knabe wurde beim Unfall schwer verletzt und musste mit dem Krankenauto ins Spital gefahren werden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 15. März 2022 10:38
aktualisiert: 15. März 2022 10:47
Anzeige