Hergiswil b. Willisau

14-Jährige auf «Töffli» von Auto angefahren – Zeugen gesucht

6. März 2021, 11:40 Uhr
Die Luzerner Polizei sucht nach dem Unfall nach Zeugen.
© Luzerner Polizei
In Hergiswil bei Willisau kam es am Freitagmorgen um circa 7.45 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Mofa und einem Auto. Weil der Autolenker einfach weiterfuhr, ohne sich um die verletzte Teenagerin zu kümmern, sucht die Polizei nach Zeugen.

Die junge Mofalenkerin sei von der Dorfstrasse in Richtung Steinacher abgebogen, schreibt die Luzerner Polizei. Bei der anschliessenden Rechtskurve sei es dann zum Unfall mit dem Auto, ein dunkler Audi, gekommen. Die 14-Jährige stürzte vom «Töffli» und verletzte sich dabei. 

Der Autofahrer sei anschliessend ausgestiegen und habe die Teenagerin kurz gefragt, wie es ihr gehe. Danach habe er noch kurz ein Autoteil von der Strasse aufgesammelt, bevor er weitergefahren sei. Die 14-jährige begab sich anschliessend selber in ärztliche Behandlung, schreibt die Polizei weiter. 

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. März 2021 11:40
aktualisiert: 6. März 2021 11:40