Anzeige
Werthenstein

1,66 Promille intus: Betrunkener kippte mit Lieferwagen

19. Mai 2020, 16:15 Uhr
Am Montagabend verunfallte ein alkoholisierter Lenker bei Werthenstein mit seinem Lieferwagen. Seinen Ausweis musste der Unfallfahrer sofort abgeben.
Der alkoholisierte Fahrer wurde bei seinem Selbstunfall leicht verletzt.
© Kanton Luzern

Der Lieferwagenlenker war am Montagabend mit 1,66 Promille im Blut auf der Kantonsstrasse K10 unterwegs von Wolhusen Richtung Werthenstein. Wie die Luzerner Staatsanwaltschaft schreibt, geriet er dabei kurz vor 20 Uhr von seiner Spur ab. Als er dies korrigierte, verlor er die Herrschaft über den Lieferwagen. Dieser kippte auf die rechte Seite.

Eine Leitplanke wurde dabei beschädigt. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden liegt bei rund 30'000 Franken.

Ein Atemalkoholtest hatte beim Lenker einen Wert von 0.83 mg/l ergeben, was 1.66 Promille entspreche. Wie die Staatsanwaltschaft weiter schreibt, wurde dem 30-jährigen Schweizer der Führerausweis abgenommen und für allfällige administrative Massnahmen dem Strassenverkehrsamt weitergeleitet.

Die Strasse musste für Räumungs- und Reinigungsarbeiten vorübergehend gesperrt werden. Auch die Feuerwehr Wolhusen war im Einsatz.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. Mai 2020 14:26
aktualisiert: 19. Mai 2020 16:15