Vater sass am Steuer

5-Jähriger wird in Schötz von Traktor geschleudert und schwer verletzt

19. Juli 2022, 10:14 Uhr
In Ohmstal in Schötz ist am Montagabend ein Traktor mit einem Anhänger verunglückt. Dabei wurde ein fünfjähriger Knabe vom Traktor geschleudert und schwer verletzt.
In Ohmstal ist gestern Abend ein Traktor mit einem Anhänger verunglückt. Dabei wurde ein fünfjähriger Knabe vom Traktor geschleudert und schwer verletzt.
© Luzerner Zeitung

Tragischer Unfall in Schötz. Am Montagabend um ca. 21.30 Uhr fuhr ein Traktor mit einem Anhänger in Ohmstal durch den Gruebewald. Im Traktor sassen Vater und Sohn, wie die Luzerner Polizei auf Anfrage bestätigt. Im Gefälle kippte der mit Weizen beladene Anhänger aus noch unbekannten Gründen auf die Seite, der Traktor drehte sich um 180 Grad und kollidierte mit einem Baum.

Beim Aufprall wurde ein fünfjähriger Junge vom Traktor geschleudert und erheblich verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Spital überführt. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 15'000 Franken.

Im Einsatz stand auch die Feuerwehr Schötz.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. Juli 2022 09:31
aktualisiert: 19. Juli 2022 10:14
Anzeige