Malters

74-Jähriger prallt in Leitplanken: 40'000 Franken Schaden

7. September 2020, 16:38 Uhr
Ein Autofahrer prallte letzten Samstag mit seinem Auto in die Leitplanken.
© Luzerner Polizei
Ein 74-jähriger Autofahrer hat am Samstagvormittag auf der Kantonsstrasse in Malters ein vorausfahrendes Motorrad touchiert. Anschliessend prallte er in die Leitplanken. Der Mann blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 40'000 Franken.

Im Zentrum der Abklärungen der Unfallursache stehe ein gesundheitliches Problem des Autofahrers, wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Montag mitteilt. Dem Mann wurde der Führerausweis abgenommen. (red.)

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. September 2020 16:35
aktualisiert: 7. September 2020 16:38