Wahlen Luzern

869 Kandidierende kämpfen um einen Sitz im Parlament

Rahel Wirz, 24. Januar 2023, 11:19 Uhr
Am 2. April sind die Neuwahlen in das Luzerner Kantonsparlament. In den sechs Wahlkreisen kandidieren 869 Personen für einen der 120 Sitze. Die Listen sind noch nicht bereinigt.
Am 2. April finden die Gesamterneuerungswahlen für den Kantonsrat statt. (Archivbild)
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Anzeige

61 Listen wurden für die Gesamterneuerungswahlen des Luzerner Kantonsrats eingereicht. Das war auch schon vor vier Jahren so. Damals waren es allerdings noch weniger Kandidierende, nämlich 803.

Im Rennen um einen der 120 Sitze im Kantonsrat, wie das Parlament in Luzern heisst, sind derzeit 347 Frauen, 521 Männer und eine non-binäre Person. Die eingereichten Listen sind aber noch nicht bereinigt, wie die Staatskanzlei am Montag mitteilte. Die Zahlen sind somit noch provisorisch.

Die Namen der Kandidierenden werden voraussichtlich am Donnerstag, 26. Januar, publiziert.

Gewählt wird dann am Sonntag, 2. April.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. Januar 2023 11:36
aktualisiert: 24. Januar 2023 11:36