Zentralschweiz
Luzern

Abfall sammeln statt Burger braten – McDonald's Luzern packt an

«Clean-Up Day»

Abfall sammeln statt Burger braten – McDonald's Luzern packt an

· Online seit 18.09.2021, 22:03 Uhr
Zwei Millionen Franken kostet der Abfall auf den Strassen die Stadt Luzern jedes Jahr. Viel zu tun für die Strassenreinigung gibt es allemal. Am Samstag erhielt diese tatkräftige Unterstützung von unerwarteter Seite.

Quelle: PilatusToday

Anzeige

Gut 1'000 öffentliche Abfalleimer gibt es in der Stadt Luzern und trotzdem landet viel zu viel Abfall auf dem Boden. Vielfach handelt es sich dabei um Essensverpackungen. Im Rahmen des «Clean-up Day 2021» hat sich der Fastfood-Riese McDonald's mit 45 Mitarbeitenden an einer Putzaktion in der Stadt Luzern beteiligt. 

Doch nicht nur der Abfall grosser Fastfood-Ketten verursacht grossen Müll. Mehr und mehr lokale Betriebe setzen zunehmend auf Take-Away oder Lieferdienste, was man auch beim Abfall merke, versichert Thomas Schmid, Leiter Strasseninspektorat bei der Stadt Luzern. Auch die Coronapandemie habe diesen Effekt nochmals verstärkt. 

(red.)

veröffentlicht: 18. September 2021 22:03
aktualisiert: 18. September 2021 22:03
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch