Bundesfeier

Alain Berset in Luzern: «Es ist ein wichtiger Tag»

1. August 2022, 09:52 Uhr
Die Schweiz wird 731 Jahre alt. Um darauf anzustossen, hat es am Sonntag in Luzern nach zwei Jahren pandemiebedingtem Ausfall wieder eine Bundesfeier gegeben. Höhepunkt war der Besuch des Gesundheitsministers Alain Berset.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Los ging es um 16 Uhr, wie üblich auf dem Europaplatz unter dem Dach des KKL's. Hier gab es bis in die Nacht hinein regionale Köstlichkeiten, Musik und ein Programm für die Kinder. Gastgemeinde in diesem Jahr war Ermensee. Bevor alle gemeinsam die Nationalhymne sangen gehörte das Wort Bundesrat Alain Berset.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Die Festrede vor dem KKL war um 19.30 Uhr. Darin hat der Gesundheitsminister zu konstruktivem Debattieren aufgefordert. Nicht nur die Vielfalt der Sprachen und Kulturen, sondern auch die der Ideen mache die Schweiz stark.

Berset kritisierte, dass in den sozialen Medien Dauerempörung, haltlose Polemik und Wut auf Personen, die in der Öffentlichkeit stünden, vorherrschten. Raum für Annäherung, für Dialog und Kompromisse fehle.

Feiern und sich besinnen am 1. August

Wir durften den Gesundheitsminister schon vorab auf eine Rundfahrt mit dem Katamaran «MS Cirrus» der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees begleiten.

«Der 1. August ist für mich immer ein wichtiger Tag», sagte Berset. Zudem sei der Schweizer Nationalfeiertag in den Sommerferien gut gelegen, um gemeinsam zu feiern. Man soll den Tag aber auch nutzen, um sich ein paar Gedanken über die Schweiz zu machen.

Welche Gedanken sich der Gesundheitsminister dieses Jahr machen will und was er der Schweiz zum Geburtstag wünscht, erfährst du im obigen Video.

Keine Zwischenfälle an der Bundesfeier

In der Stadt Luzern gibt es keine offizielle Bundesfeier. Die Feier auf dem Europaplatz, an der Berset sprach, wird jeweils von dem der Partei die Mitte nahestehenden Verein 31/07 durchgeführt. Zu Zwischenfällen kam es nicht.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

(red.)

Quelle: PilatusToday / SDA
veröffentlicht: 31. Juli 2022 19:21
aktualisiert: 1. August 2022 09:52
Anzeige