Dagmersellen

Alkoholisierter Lenker fährt in Laster – zwei Verletzte, Fahrausweis weg

22. September 2020, 15:06 Uhr
Ein Autofahrer kollidierte in Dagmersellen mit einem Sattelfahrzeug.
© Luzerner Polizei
Am Dienstagmorgen kurz nach sechs Uhr kam es auf der A2 in Uffikon bei Dagmersellen zu einer Auffahrkollision zwischen einem Auto und einem Sattelmotorfahrzeug. Die beiden Lenker wurden dabei leicht verletzt. Der Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss.

Der Autofahrer fuhr auf der A2 in Richtung Süden, als er auf der rechten Spur in den Anhänger eines Sattelfahrzeugs fuhr. Dieses fuhr nach der Kollision auf den Pannenstreifen und zog das unter dem Anhänger eingeklemmte Auto mit sich. Ein Alkoholtest beim Autolenker ergab einen Wert von 1,30 mg/l. Dem 50-Jährigen wurde der Fahrausweis eingezogen. Dies schreibt die Luzerner Polizei. 

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 16'000 Franken.

© Luzerner Polizei

Der Autofahrer wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren. Der Lastwagenfahrer, der nach dem Unfall über Nackenschmerzen klagte, begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 16'000 Franken. (red)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 22. September 2020 15:03
aktualisiert: 22. September 2020 15:06