Vitznau-Rigi-Bahn

An der Dampflok Nr. 7 wird gewerkelt und geschraubt

23. Februar 2021, 15:08 Uhr
Werbung

Quelle: sda / Pilatus Today

Im Herbst wurde die Lok 7 vom Verkehrshaus über den Vierwaldstättersee nach Vitznau transportiert. In der Zwischenzeit wurde die Lokomotive in Schuss gebracht, damit sie anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Vitznau-Rigi-Bahn im Mai 2021 Fahrt aufnehmen kann.

Einer der besonderen Momente der Revision fand heute statt. Die 600 Kilogramm schwere, revidierte Kurbelwelle – das Herzstück des Antriebs – wurde vorsichtig in die Lok 7 eingesetzt. Damit ist sie die weltweit einzig fahrbare Zahnraddampflok mit stehendem Kessel. 

Noch sind weitere Arbeiten geplant. Vor allem muss die 148-jährige Lokomotive im Depot in Goldau wieder zusammengesetzt werden, damit der Fahrt der Lok 7 am 21. Mai 2021 nichts mehr im Weg steht. 

Im Video oben siehst du, wie die Arbeiten vonstattengingen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. Februar 2021 14:35
aktualisiert: 23. Februar 2021 15:08