Fliegende Veganerin

Anja Zeidler muss sich für Strandferien rechtfertigen

17. Mai 2022, 16:21 Uhr
Die Influencerin Anja Zeidler geniesst gerade ihre Strandferien. Ein Fan stört sich an der weiten Reise der Vegan-Influencerin. Diese wehrt sich gegen die Kritik auf Instagram.
Anja Zeidler geniesst die Ferien mit ihrer Tochter.
© Instagram / @anjazeidler

Die Luzerner Influencerin Anja Zeidler steht für Selbstliebe, Veganismus und Umweltbewusstsein. Dennoch kassiert sie einen Ökö-Rüffel, wie «Nau.ch» schreibt. Die Mutter einer zweijährigen Tochter macht gerade Ferien auf der Anna-Maria-Insel vor der Küste Floridas.

Im Ferienparadies mit Traumstrand muss sich Zeidler mit nervigen Fragen herumschlagen. Ein Fan fragt sie vorwurfsvoll: «Wieso fliegst du als Veganerin?» Die Luzernerin gesteht ein, «selbst nicht perfekt» zu sein. Sie reise einfach zu gerne, um komplett darauf zu verzichten. Sie würde zudem durch ihre vegane Ernährung «enorm viele Ressourcen» sparen.

Anja Zeidler wehrt sich gegen die Öko-Kritik.

© Instagram / @anjazeidler

Die 28-Jährige lässt die provokative Frage nicht auf sich sitzen und kontert: «Bei dieser Person habe ich übrigens ein Grillfoto mit Bratwürsten entdeckt. Selbst nicht perfekt, aber von anderen Perfektion erwarten – meine liebsten Menschen!»

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. Mai 2022 16:22
aktualisiert: 17. Mai 2022 16:22
Anzeige