Ufschötti Luzern

«Apothekergärtli» wird an Wochenenden temporär gesperrt

6. August 2020, 07:04 Uhr
So sah es beim «Apothekergärtli» nach Wochenenden aus. (Archivbild)
© Leserreporter
Bei der Luzerner Ufschötti gab es in den vergangenen Wochen immer wieder Probleme: herumliegender Abfall, viel Lärm und Drogenkonsum. Nun reagiert die Stadt.

Zukünftig soll die Grün- und Parkanlage auf dem Dach der Motorboothalle mittels Metallzäune an Wochenenden über Nacht gesperrt werden, wie die «Luzerner Zeitung» berichtet. Die Sperrung gilt jeweils in den Nächten von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag jeweils von 22 Uhr abends bis 6 Uhr morgens. Tagsüber an den Wochenenden wird das «Apothekergärtli» weiterhin frei zugänglich sein. Bis am 16. August gelte die Regelung der Stadt.

Mario Lütolf, Leiter Stadtraum und Veranstaltungen der Stadt Luzern, sagt gegenüber der «Luzerner Zeitung», dass die Polizei bei der Stadt um eine Sperrung gebeten hat. Auch weil sich bei Polizeikontrollen zeigte, dass legale und vermutlich auch illegale Drogen auf dem Platz konsumiert würden.

Lies den ganzen Artikel unter «luzernerzeitung.ch»

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. August 2020 07:05
aktualisiert: 6. August 2020 07:04