Armee

Armasuisse präsentiert F-35 und Patriot-System in Emmen

9. März 2022, 18:47 Uhr
Armasuisse präsentiert das neue Kampfflugzeug F-35A sowie das bodengestützte Luftverteidigungssystem Patriot vom 21. bis am 25. März in Emmen. Zudem finden auch «Spottertage» statt, an denen ein kurzer Flug des F-35A verfolgt werden kann.
Mit der Beschaffung neuer Kampfjets will der Bundesrat die bestehenden 25 F-5 Tiger und 30 F/A-18 Hornet ersetzen.
© Armasuisse

Die Bevölkerung soll die beiden Systeme vor Ort sehen und sich über die Beschaffungen informieren können, teilte die Armasuisse am Mittwoch mit. Für den Tag für die Öffentlichkeit am 25. März ist eine Zutrittsberechtigung erforderlich. Die Teilnahme ist aus logistischen Gründen auf 450 Personen beschränkt.

Auch für den Zugang zur «Spotterzone» ist der Zugang auf 500 Menschen pro Tag beschränkt und es ist eine Zutrittsberechtigung erforderlich. Das Anmeldeformular für die Zutrittsberechtigung wird ab Donnerstag um 12.00 Uhr bei Armasuisse aufgeschaltet.

Quelle: PilatusToday/SDA
veröffentlicht: 9. März 2022 18:43
aktualisiert: 9. März 2022 18:47
Anzeige