Kriens

Auto gerät auf der A2 in Brand

14. Januar 2021, 10:47 Uhr
Die Feuerwehr der Stadt Luzern konnten den Brand schnell löschen.
© Luzerner Polizei
Am Mittwochabend begann ein Auto auf der Autobahn A2 zu brennen. Als der Autofahrer den Brandgeruch vor dem Sonnenbergtunnel in Richtung Norden feststellte, hielt er auf dem Pannenstreifen an. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

Wie die Luzerner Polizei schreibt, wurde niemand beim Brand verletzt. Der Sachschaden am Auto beträgt rund 10'000 Franken. Die Fahrbahn musste im Anschluss mit einer Putzmaschine gereinigt werden. 

Das verbrannte Auto. 

© Luzerner Polizei

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. Januar 2021 10:47
aktualisiert: 14. Januar 2021 10:47