Anzeige
Kanton Luzern

Autofahrer blocht mit 160 km/h durch 80er-Zone

10. Mai 2021, 16:05 Uhr
Die Luzerner Polizei hat einen Raser aus dem Verkehr gezogen.
© KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi
Die Luzerner Polizei hat bei Gettnau einen Raser aus dem Verkehr gezogen. Der 38-jährige Mann aus dem Kanton Bern war am frühen Samstagabend doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt.

Laut einer Polizeimitteilung wurde der Raser kurz vor 16.30 Uhr auf der Kantonsstrasse geblitzt, als er einen anderen Verkehrsteilnehmer überholt hatte. Der Mann wurde festgenommen und musste seinen Führerschein abgeben. Auch ist der 38-Jährige sein Auto los. Es wurde beschlagnahmt.

Elf weitere Ausweisentzüge am Wochenende

Über das Wochenende hat die Luzerner Polizei elf weitere Schnellfahrer aus dem Verkehr gezogen. Sie waren bis zu 40 Kilometer pro Stunde zu schnell unterwegs und mussten ihren Führerschein ebenfalls abgeben.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 10. Mai 2021 15:20
aktualisiert: 10. Mai 2021 16:05