Anzeige
Emmenbrücke

Autofahrer streiten sich – Polizei sucht Zeugen

31. Dezember 2021, 12:28 Uhr
Am Donnerstag stritten sich zwei Autofahrer bei der Autobahneinfahrt Emmen-Süd. Weil sich die Aussagen nicht decken, sucht die Polizei Zeugen.
Die Luzerner Polizei hatte es 2020 mit rund 400 Widerhandlungen gegen die Covid-Massnahmen zu tun. (Symbolbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Am Donnerstag, 30. Dezember 2021, 11:30 Uhr, fuhr ein Mann vom Emmen Center her in Richtung Emmen und weiter zur Autobahneinfahrt Grüeblischachen. Vor ihm befand sich ein weiterer Autofahrer. Gemäss einer Mitteilung der Luzerner Polizei hätten sich die beiden Autofahrer gegenseitig mit Lichthupen und Bremsmanövern schikaniert. Bei der Einfahrt stoppten die Lenker und stiegen aus. Sie stritten sich erst verbal, danach sind scheinbar auch die Fäuste geflogen. Denn einer der Beteiligten meldete sich mit einer blutenden Nase auf dem Polizeiposten Emmen.

Weil widersprüchliche Aussagen gemacht wurden, sucht die Luzerner Polizei Zeugen. Wer den Vorfall auf der Seetalstrasse und auf der Reusseggstrasse in Emmen beobachtet hat, wird gebeten sich telefonisch zu melden: 041 248 81 17. 

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 31. Dezember 2021 09:10
aktualisiert: 31. Dezember 2021 12:28