Littau-Luzern

Autos fahren frontal ineinander ++ Zwei Männer verletzt

25. Februar 2021, 13:18 Uhr
Am Donnerstagmorgen kam es auf der Hauptstrasse zwischen Littau und Emmen zu einer Frontalkollision. Die beteiligten Autofahrer wurden dabei verletzt. Beide Autos waren nur noch ein Fall für den Schrottplatz.
Die beiden Fahrzeuge fuhren auf der Hauptstrasse frontal ineinander.
© Luzerner Polizei
Anzeige

Christian Bertschi, Mediensprecher der Luzerner Polizei, bestätigt am morgen auf Anfrage von PilatusToday, dass zwei Personenfahrzeuge frontal miteinander kollidiert seien.

Wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt, ereignete sich der Unfall auf der Rothenstrasse. Ein Autofahrer fuhr von Malters kommend in Richtung Seetalplatz. Auf Höhe Rotewald kam er dabei aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte in ein entgegenkommendes Auto. Beide Fahrer mussten durch die Feuerwehr aus den Fahrzeugen geborgen und verletzt ins Spital gebracht werden.

An beiden Fahrzeugen entstand beim Unfall Totalschaden. 

© Luzerner Polizei

Im Einsatz stand ein Aufgebot von Polizei und Feuerwehr. Die Unfallstelle musste nach der Räumung gereinigt werden, weshalb die Strasse kurze Zeit in beide Richtungen gesperrt werden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. Februar 2021 08:20
aktualisiert: 25. Februar 2021 13:18