Grünes Licht

Bau von temporärem Car-Parkplatz in Kriens kann beginnen

17. Juni 2022, 13:42 Uhr
Die Stadt Kriens hat die Baubewilligung für einen temporären Car-Parkplatz auf der Rösslimatt-Wiese beim Südpol erteilt. Die Arbeiten beginnen am kommenden Montag. Das Provisorium ist ein Ersatz für wegfallende Car-Parkplätze in der Stadt Luzern.
Das Grundstück an der Autobahn in Kriens ist bereit für die Bauarbeiten.
© Stadt Kriens

Erstellt werden 28 Car-Parkplätze. Diese sollen bereits im Oktober bezugsbereit sein, wie die Stadt Kriens mitteilt. Nötig wird der neue Parkplatz entlang der Autobahn, weil sich die Stadtluzerner Bevölkerung vor Jahren für ein autofreies Inseli ausgesprochen hat. Damit fallen dort die Car-Parkplätze weg. In der Folge prüfte die Stadtregierung verschiedene Standorte und wurde schliesslich in Kriens fündig.

Regenwasser muss gesammelt werden

Die jährlichen Mietkosten für den neuen Car-Parkplatz betragen 132'000 Franken. Weil es sich um ein temporäres Angebot handelt, welches auf zehn Jahre befristet ist, erhalten die Parkplätze einen Schotterbelag, einzig die Fahrbahn wird asphaltiert.

Situationsplan des Car-Parkplatzes Kriens

© Stadt Kriens

Da das Wasser auf dem Grundstück schlecht versickert, müssen Niederschläge gesammelt und in die Kanalisation geleitet werden. Im Rahmen dieses Baus wird zudem der Fussgängerstreifen ausgebaut, um die Verkehrssicherheit zu verbessern. Hierzu wird die Fahrbahn verbreitert und gleichzeitig eine markierte Mittelinsel erstellt.

Kosten im Millionenbereich

Die Baukosten belaufen sich auf 2,5 Millionen Franken. Die Betriebskosten über den gesamten Zeitraum werden auf 2,1 Millionen Franken geschätzt. Dieser Betrag dürfte durch Parkgebühren gedeckt sein.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Juni 2022 09:08
aktualisiert: 17. Juni 2022 13:42
Anzeige