Anzeige
Sörenberg

Beherzter Passant rettet Vierjährigen aus der Emme

31. Dezember 2021, 10:35 Uhr
Was für eine Heldentat! Ein beherzter Passant hat in Sörenberg einen knapp Vierjährigen aus der Emme gerettet. Das Kind wurde stark unterkühlt in ein Spital geflogen.
Vater und Sohn befanden sich um 16.45 Uhr im Snowlipark bei der Talstation Schönisei in Sörenberg, wo das Unglück seinen Anfang nahm
© Luzerner Polizei

Am Donnerstag, 30. Dezember 2021, 16:45 Uhr, befand sich ein Vater mit seinem vierjährigen Sohn im Snowlipark bei der Talstation Schönisei in Sörenberg. Der Bub sass auf einem Gummireifen. Der Vater hielt den Reifen an einem Seil fest. Noch aus unerklärten Gründen rutschte der Vater aus, liess das Seil los und der Junge fiel in die Hochwasser führende Emme, heisst es in einer Mitteilung der Luzerner Polizei. 

Ein Passant beobachtete den Vorfall und sprang sofort hinterher. Er konnte den Vierjährigen bergen. Der Junge wurde mit einem Rega-Helikopter in ein Spital geflogen. 

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 31. Dezember 2021 09:52
aktualisiert: 31. Dezember 2021 10:35