Anzeige
Bahnhof Luzern

Betrunkener greift 28-Jährigen mit Flasche an und flüchtet

8. Juli 2021, 12:48 Uhr
Am frühen Mittwochmorgen ist es im Bahnhof Luzern zu einer Schlägerei zwischen zwei Betrunkenen gekommen. Dabei wurde einer der Männer mit einer Flasche verletzt. Er musste verletzt ins Spital gebracht werden.
Bei einem Streit im Bahnhof Luzern ist ein 28-jähriger Mann verletzt worden. (Symbolbild)
© KEYSTONE/Alexandra Wey

Wie die Luzerner Polizei mitteilt, hat sich der Streit um 3.30 Uhr im Bahnhof Luzern ereignet. Im Verlaufe der Auseinandersetzung griff einer der involvierten Männer plötzlich zu einer Flasche. Mit dieser verletzte er seinen Kontrahenten, einen 28-jährigen Schweizer.

Danach flüchtete der 20-jährige Äthiopier. Er konnte wenig später an der Obergrundstrasse verhaftet werden. Wieso es zum Streit gekommen ist, ist im Moment nicht klar. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 8. Juli 2021 12:48
aktualisiert: 8. Juli 2021 12:48