Anzeige
Aufklärungsvideo

Co-Chefarzt des LUKS bezeichnet Ungeimpfte als Parasiten und asozial

4. September 2021, 21:35 Uhr
Ein Video von einem Luzerner Co-Chefarzt soll die albanische Bevölkerung zum Impfen animieren. Während einige ihm zusprechen, muss sich Florim Cuculi auch mit Hassmails herumschlagen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Viele Reiserückkehrer aus dem Balkan haben sich mit Corona infiziert und liegen in den Intensivstationen. Die Auslastung in den Schweizer Spitälern ist ohnehin schon sehr hoch. Damit nach den Herbstferien das Gesundheitswesen nicht weiter belastet wird, will ein albanischer Co-Chefarzt vom Luzerner Kantonsspital seine Landsleute aufklären. Auf Facebook hat Florim Cuculi ein Video veröffentlicht, darin ruft er die albanische Bevölkerung unter anderem dazu auf, sich impfen zu lassen.

Hassrede oder Aufklärungsvideo?

Die von Corona-Skeptikern betriebene Website StrickerTV hat einen Teil des Videos als Hassrede abgestempelt. Im Video bezeichnet Cuculi die Personen als Parasit, welche andere und die Gesellschaft in Gefahr bringen. So sei man asozial, sagt Cuculi im Video.

Gegenüber PilatusToday und Tele1 sagt der Arzt, das Video sei aus dem Zusammenhang gerissen. «Im übertragenen Sinn habe ich gemeint, man soll nicht dem Gesundheitswesen unnötig zur Last fallen.» Es sei ein Aufklärungsvideo gewesen, so Cuculi.  

Mehr erfährst du oben im Video. 

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. September 2021 21:35
aktualisiert: 4. September 2021 21:35