Keine Eröffnung im Dezember

Das geplante KFC-Restaurant in Ebikon verzögert sich

Martina Birrer, 16. November 2022, 22:17 Uhr
Die Fastfood-Kette «Kentucky Fried Chicken» KFC plant in Ebikon einen neuen Standort. Doch dies scheint nicht so einfach zu sein wie erwartet. Wegen diverser Einsprachen verzögert sich das Projekt mit der ersten Filiale in der Zentralschweiz schon wieder.
Die erste KFC-Filiale in der Zentralschweiz verzögert sich.
© KFC
Anzeige

Frittiertes und paniertes Poulet in jeglicher Form, das ist KFC. In der Zentralschweiz gibt es bis jetzt noch keine Filiale der Fastfood-Kette, weshalb das Unternehmen seit dem Jahr 2020 eine Filiale in Ebikon plant. Wie das Online-Magazin «Zentralplus» schreibt, wird diese auf dem Areal der ehemaligen Rank-Garage, direkt neben dem «M Park» geplant.

KFC wollte dort ein Restaurant mit 83 Sitzplätzen, einem Drive-in und mehreren Parkplätzen machen. Doch die Pläne stiessen auf Widerstand. 

In Ebikon bei der ehemaligen Rank-Garage soll eine KFC-Filiale gebaut werden. 

© Google Maps

Verzögerung wegen mehrerer Einsprachen

Zuerst wehrte sich der Verkehrsclub der Schweiz VCS und der Verein Pro Velo Luzern gegen die Pläne des Fastfood-Giganten. Zum einen habe das Verkehrsgutachten gefehlt. Zum anderen sahen die Parteien einen Konflikt zwischen dem Standort und zwei Verkehrsprojekten im Kanton Luzern.

Zum Beispiel wollte die Gemeinde Ebikon den Bahnhof durch eine Begradigung verbessern. Durch eine KFC-Filiale bei der ehemaligen Rank-Garage wäre dies nicht mehr möglich gewesen. Aber auch das Gesamtverkehrskonzept Luzern Ost könne beeinträchtigt werden. Dieses sieht vor, den motorisierten Individualverkehr MIV in den umliegenden Gemeinden bis 2030 um 30 Prozent zu reduzieren. Ein KFC mit einem Drive-in würde dieses Ziel nicht unterstützen.

Ein zweiter Anlauf 

Die Migros als Bauherrin des Projektes musste ihre Pläne nochmals überarbeiten und reichte diese im letzten Frühling ein. Neu mit dabei: Das verlangte Verkehrsgutachten. Die Migros ging damals davon aus, dass noch diesen Juni mit den Bauarbeiten begonnen werden und am 6. Dezember die Filiale eröffnet werden könnte.

Schaut man jedoch bei der Rank-Garage vorbei, ist nichts von einer KFC-Filiale zu sehen. Die Autogarage inklusive Tankstelle steht noch immer. Eine Eröffnung am 6. Dezember – unmöglich.

Ebikon liefert Antworten 

Die Gemeinde Ebikon bringt Licht ins Dunkle. Wie die Gemeinde gegenüber dem Online-Magazin Zentralplus sagt, habe die Bearbeitung der Einsprachen mehr Zeit in Anspruch genommen. Denn der VCS hatte auch beim zweiten Anlauf eine Einsprache eingereicht.

Dies, weil der VCS noch immer skeptisch war, ob das Restaurant, die Verbesserung des Bahnhofs Ebikon und das Gesamtverkehrskonzept Luzern Ost miteinander kompatibel sind. Der VCS forderte die Gemeinde Ebikon zu einer entsprechenden Überprüfung auf.

Baubewilligung erteilt 

Mit einer Verzögerung von fünf Monaten erteilte die Gemeinde schlussendlich am 14. November die Baubewilligung. Die Migros kann ihre Pläne zwar nicht wie geplant durchziehen, doch mit der erteilten Baubewilligung wurde eine grosse Hürde im Projekt «Erste KFC-Filiale in der Zentralschweiz» genommen. Die Migros würde weiter informieren, sobald die Planung fortgeschritten sei.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 16. November 2022 22:12
aktualisiert: 16. November 2022 22:17