Alpabfahrt Schüpfheim

«Der Applaus der Leute entschädigt die stundenlange Arbeit»

23. September 2022, 16:51 Uhr
Auf der Alp «Mittler Farnere» in Schüpfheim laufen die letzten Vorbereitungen für die Entlebucher Alpabfahrt. Der Blumenschmuck wird hergerichtet, die Rinder gewaschen. Wir waren während der letzten Stunden des Alpsommers 2022 mit dabei.

Quelle: Tele 1

Aufbruchstimmung auf 1403 Metern über Meer: Älplerin Luzia Schmid bindet gemeinsam mit den drei Schwestern ihres Partners den Blumenschmuck für die Alpabfahrt am Samstag. Alles mit frischen Blumen. «Wir machen 12 bis 14 grosse Bauchgurte, dazu noch sechs bis sieben Kopfkränze. Da sind wir den ganzen Tag dran», so die dreifache Mutter. Die Kinder helfen ebenfalls tatkräftig mit.

Derweil ist Älpler Hans Felder damit beschäftigt, die Rinder vor der Alpabfahrt zu waschen. Der Gedanke, dass der Alpsommer vorbei ist, macht ihn etwas wehmütig: «Bei schönem Wetter würden wir gerne noch länger hierbleiben.»

Applaus entschädigt stundenlange Arbeit

Viel Zeit darüber nachzudenken, bleibt in diesen Tagen aber nicht. Zäune müssen noch demontiert werden. Dazu fallen viele weitere Kleinarbeiten an. Der Aufwand, den die jungen Älplerfamilien für die Entlebucher Alpabfahrt betreiben, ist Jahr für Jahr enorm. Es lohne sich aber, so Luzia, die gerade wieder mit einem Blumengebinde fertig ist: «Der Applaus der Leute in Schüpfheim entschädigt die stundenlange Arbeit».

Mehr zum Endspurt auf der Alp «Mittler Farnere» siehst du im Video. Tele 1 und PilatusToday übertragen die Entlebucher Alpabfahrt am Samstag, 24. September, ab 11:00 Uhr live.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. September 2022 14:51
aktualisiert: 23. September 2022 16:51
Anzeige