Anzeige
Luzerner Fasnacht

Der neue Wey-Zunftmeister heisst Christian Amstutz

3. Januar 2022, 06:17 Uhr
Ein passionierter Golfer, Fasnächtler und langjähriger Zünftler führt die Wey-Zunft Luzern im Jahr 2022 durch die Fasnacht. Die Wey-Zunft Luzern wählte Christian Amstutz an ihrem Bot am Sonntagabend zum neuen Zunftmeister. Trotz vieler Corona-Fragezeichen ist seine Vorfreude riesig.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Seit 30 Jahren ist Christian Amstutz Mitglied der Wey-Zunft Luzern. Vor zwei Jahrzehnten amtete er bereits als Weibel. Nun krönt er seine Zunftkarriere als Wey-Zunftmeister. «Mein Körper vibriert fast», sagte Amstutz sichtlich stolz, nachdem die Wahl feststand. Der 70-Jährige arbeitete bis zu seiner Pensionierung als selbstständiger Informatiker. In seinem Amtsjahr als Zunftmeister wird er von seinem Weibel Christian Lampart durch die Fasnacht begleitet.

Kein Bastler, aber ein Fasnachts-Geniesser

Die Fasnacht hat einen grossen Stellenwert für Christian Amstutz. Dennoch betont er: «Weil ich nicht in Luzern aufgewachsen bin, habe ich natürlich nicht das gleiche Fasnachts-Gen in mir.» Der passionierte Golfer geniesst an der Fasnacht besonders das grosse Gewusel auf den Strassen und «dass man jeden Tag neue Bekanntschaften machen kann». Dabei begleitet ihn seine Partnerin Marie Therese Sütterle.

Aufgrund der momentanen Corona-Situation stehen noch viele Fragezeichen hinter der Durchführung der diesjährigen Fasnacht. Die Vorfreude lässt sich der designierte Zunftmeister aber nicht nehmen. «Ich bin sehr positiv, dass die Fasnacht in irgendeiner Form stattfinden kann.»

Angst, dass die Wahl zum Zunftmeister vorerst sein letzter Auftritt im neuen Amt ist, hat er keine. «Das Verlangen nach einer Fasnacht in Luzern ist einfach riesig.» Trotz der vielen Unsicherheiten hat Christian Amstutz erst recht seine Zusage für das ehrenvolle Amt gegeben. Ganz nach seinem Motto: «Mit Schwung und Freud i'd Fasnacht 2022.»

Am 8. Januar 2022 wird Christian Amstutz anlässlich der feierlichen Inthronisation im Grand Casino Luzern noch als Wey-Zunftmeister vereidigt.

(hto)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. Januar 2022 21:55
aktualisiert: 3. Januar 2022 06:17