Würzenbach und Hünenberg

Die Post hat für die geschlossenen Agenturen eine Lösung gefunden

· Online seit 01.12.2023, 17:18 Uhr
Die Post findet für beide Agenturbetriebe, welche die Verträge aufgelöst haben, eine Anschlusslösung. In Hünenberg wie auch im Luzerner Würzenbachquartier können die Dienstleistungen im selben Quartier weiter angeboten werden.
Anzeige

Wie in Hünenberg, so auch im Würzenbach. Die jeweiligen Postagenturen haben bekannt gegeben, dass sie die Verträge mit der Post aufgelöst haben. Beide Agenturen wurden von der Migros betrieben. Die Auflösung erfolgte aus Platzgründen. Man hätte die Menge an Paketen schlichtweg unterschätzt. Am Freitagnachmittag teilte die Post nun gegenüber PilatusToday und Tele 1 mit, dass für beide Standorte eine Nachfolgelösung gefunden werden konnte.

Für die Kundschaft ändere sich dabei nicht viel, schreibt die Post. Die Agentur im Luzerner Würzenbachquartier zieht in die Kreuzbuchstrasse 44 – ins Seminarhotel Romerohaus. Die «IG Arbeit» hat dort ihren Sitz. Dort würden die Mitarbeitenden der Kundschaft von Montag bis Samstag an der Rezeption zur Verfügung stehen, heisst es weiter. Die Migros übernimmt die Dienstleistung noch bis zum 31. Januar. Ab dem 5. Februar ist dann das Seminarhotel an der Reihe.

Auch in Hünenberg gibt es per 5. Februar einen Wechsel. Die Migros ist noch bis am 31. Januar für Postdienstleistungen geöffnet – anschliessend übernimmt der Coop an der Eichengasse 1A. In beiden Fällen müssen die Postgeschäfte zwischen dem 1. und dem 4. Februar in den umliegenden Filialen erledigt werden, schreibt die Post.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 1. Dezember 2023 17:18
aktualisiert: 1. Dezember 2023 17:18
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch