Kein rentabler Betrieb

Die Schüür bleibt mindestens bis Ende Oktober zu

20. Oktober 2020, 11:10 Uhr
Das Konzerthaus Schüür bleibt vorläufig zu. (Archivbild)
© Schüür
Das Konzerthaus Schüür in Luzern bleibt bis sicher Ende Oktober 2020 geschlossen. Ein rentabler Betrieb sei aktuell nicht möglich. Es gehe darum, das Unternehmen Schüür zu schützen, schreibt der Geschäftsleiter Marco Liembd.

Nach exakt 89 Veranstaltungen seit der Wiedereröffnung am 6. Juni 2020 macht die Schüür die Türen wieder zu, wie der Verein in einer Medienmitteilung schreibt. Sie seien schweren Herzens zum Entscheid gelangt, die Schüür «vorläufig bis mindestens Ende Oktober 2020 und wohl darüber hinaus zu schliessen».

Sitzpflicht erschwert Gastro-Betrieb

Wie Marco Liembd, Geschäftsleiter Konzerthaus Schüür, schreibt, verstehe man zwar die Notwendigkeit der neuen Massnahmen. Aber gerade die Sitzpflicht verunmögliche es einen gastronomischen Umsatz zu erwirtschaften, der aber für einen Konzertbetrieb unabdingbar sei.

Das Schüür-Team werde nun eine Auslegeordnung vornehmen und versuchen, den Winter zu planen. Ende Oktober will die Schüür über das weitere Vorgehen informieren. So lange bleibt der Geschäftsleiter aber guter Dinge und meint zur aktuellen Situation: «May the force be with you.»

So kam die Schüür nach dem Lockdown zurück

Werbung

Quelle: Tele 1

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Oktober 2020 05:34
aktualisiert: 20. Oktober 2020 11:10