Übersicht

Diese Gebäude stehen in der Stadt Luzern leer

Chantal Herger, 6. Oktober 2022, 06:17 Uhr
Die Geschichte wiederholt sich: In der Stadt Luzern wurde abermals ein Haus besetzt. Dieses Mal handelt es sich um ein Gebäude in der Kellerstrasse, das seit mehreren Jahren leer steht. Welche Häuser in der Stadt seit Längerem unbewohnt sind und was damit geplant ist – wir haben die Übersicht.
Und wieder wurde ein leer stehendes Haus in der Stadt Luzern besetzt.
© PilatusToday
Anzeige

Leerstehende oder besetzte Häuser sind in der Stadt Luzern ein Dauerthema. Wie viele Liegenschaften unbewohnt sind und leer stehen, kann die Stadt nicht sagen. Grund dafür ist, dass leer stehende Häuser nicht systematisch erfasst werden, da die Eigentümerschaft zu keiner Meldung verpflichtet ist, wie Manuela Wyss-Kohler vom Stab Baudirektion auf Anfrage mitteilt.

Gespräch mit Eigentümerschaft suchen

Aber: «Wir erwarten auch von privaten Hausbesitzern, dass sie möglichst wenig Leerstände haben.» Wenn die Stadt Kenntnis eines Leerstandes habe, suche man das Gespräch mit der Eigentümerschaft, um die Beweggründe zu erfahren und sie zu einer rasch möglichsten Weitervermietung zu motivieren. Rechtliche Schritte unternimmt die Stadt Luzern lediglich, wenn die öffentliche Sicherheit gefährdet wäre.

In der Stadtpolitik setze man sich zudem mit vielfältigen Massnahmen dafür ein, «dass zusätzlicher preisgünstiger Wohnraum geschaffen wird. Die zwei wichtigsten Massnahmen sind die Förderung des gemeinnützigen Wohnungsbaus und die aktive Bodenpolitik».

* Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Kennst du eine weitere Liegenschaft, die unbewohnt ist und leer steht? Dann schreib es uns in die Kommentare.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. Oktober 2022 06:10
aktualisiert: 6. Oktober 2022 06:17