Zwei Grossanlässe

Drohendes Verkehrschaos: Am Sonntag sind rund 30'000 Menschen auf der Allmend

27. Mai 2022, 20:31 Uhr
Am kommenden Sonntag spielt der FC Luzern sein letztes Spiel der Saison. Es geht um nichts weniger als den Ligaerhalt. Die Unterstützung der Fans bei diesem wichtigen Spiel ist gross: Das Stadion ist praktisch ausverkauft. Zeitgleich findet dieses Wochenende auf der Allmend die Oldtimer-Messe statt.
FCL-Fans treffen auf Oldtimer-Fans: Die Allmend wird dieses Wochenende überrannt.

Am Sonntag wird eine volle Swissporarena erwartet: Rund 15'500 Fans wollen mitfiebern, wenn es um das letzte Spiel der Saison geht: Dem alles entscheidenden zweiten Barrage-Spiel zwischen dem FC Luzern und dem FC Schaffhausen.

«Das ganze Stadion wird blau sein»

FCL-Trainer Mario Frick freut sich über das volle Stadion und ist überzeugt, dass die grosse Unterstützung eine elektrisierende Wirkung auf die Mannschaft haben wird: "Am Sonntag wird eine komplett andere Energie vorherrschen als am Donnerstag. Das ganze Stadion wird in Blau sein. Unsere Fans werden uns von Anfang an noch vorne pushen. Wir werden diese Energie aufnehmen und ein gutes Spiel machen.»

Mehr Fans, weniger Parkplätze

Tausende von Fans pushen zwar die Mannschaft, können aber auch zu einem Verkehrschaos führen. Vor allem, weil zeitgleich die Oldtimer-Messe auf dem Gelände der Allmend stattfindet: Die Veranstalter der Oldtimer-Messe erwarten ebenfalls rund 15'000 Besucherinnen und Besucher.

Ein ungewöhnlich grosser Ansturm, gleichzeitig aber weniger verfügbare Parkplätze. Die Oldtimer-Messe findet nämlich auf den Parkplätzen P+ und P2 statt, jenen Parkplätzen also, die sonst während den Fussballspielen den Fans zur Verfügung stehen. Sowohl der FC Luzern wie auch die Luzerner Polizei empfehlen den Fans daher dringend, mit dem öV anzureisen.

VBL ist vorbereitet

Die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) sind bereit und organisieren - wie üblich bei Heimspielen des FC Luzern - Extrabusse vom Bahnhof Luzern auf die Luzerner Allmend und wieder zurück: «Für die FCL-Fans sind vor dem Match zwei Extrabusse und nach dem Spiel fünf zusätzliche Busse im Einsatz. Da nach dem Spiel viele Fans gleichzeitig nach Hause gehen, werden da auch mehr Busse eingesetzt als vor dem Spiel», schreiben die VBL. Zudem haben sie am Freitagnachmittag entschieden, die geplanten vier Extrabusse für die Fans des FC Schaffhausen auf fünf Busse aufzustocken.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 27. Mai 2022 19:27
aktualisiert: 27. Mai 2022 20:31
Anzeige