Anzeige
Töffli Tourist Trophy

«Ein geiles Gefühl»: Diese Männer und Frauen leben den Töffli-Kult

3. Oktober 2021, 05:51 Uhr
Wer erinnert sich nicht gerne an die eigene Jugend zurück, als er mit seinem Ciao oder Puch Maxi ein paar Runden drehte. Das Töffli ist und bleibt Kult. Deshalb hat das Verkehrshaus Luzern die Töffli Tourist Trophy ins Leben gerufen. Dabei geht es aber nicht nur um eine organisierte Rundfahrt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Über 160 Kilometer auf dem Töffli zurücklegen und während sechs Stunden nichts anderes als das Brummen des eigenen Motors hören und die Zeit geniessen – genau das haben zahlreiche Töffli-Begeisterte am Samstag gemacht. Sie sind von Luzern über den Glaubenbielen und Lüderenalp bis nach Rain getuckert.

Vor dem Start der Tour präsentierten sie beim Verkehrshaus stolz ihr Töffli. Und der Fuhrpark konnte sich sehen lassen: Von komplett neugebauten Töfflis bis hin zu Originalgefährten aus den 50er-Jahren war alles mit dabei. Einige der Teilnehmenden haben jahrelange Arbeit in ihr Zweirad investiert, andere wiederum fahren damit sogar in die Ferien.

Wieso die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Töffli Tourist Trophy derart vom Töffli-Virus befallen sind, erzählen sie im Video oben.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 3. Oktober 2021 05:51
aktualisiert: 3. Oktober 2021 05:51