Ebikon

Eröffnung der KFC-Filiale könnte sich verzögern

14. April 2021, 09:15 Uhr
In Ebikon will die Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken bald ein Restaurant eröffnen. Weil kein Verkehrsgutachten vorliegt und negative Auswirkungen entstehen könnten, haben der Verkehrs-Club Schweiz (VCS) und Pro Velo Luzern vorsorglich Einsprache eingelegt.
Schon bald soll es die fritierten Hühnchen auch in Ebikon geben. (Archivbild)
© iStock

Das KFC-Restaurant mit Drive-In soll auf dem MParc-Areal entstehen und über die Bahnhofsstrasse erschlossen werden. Für den Geschäftsführer des VCS Luzern, Dominik Hertach ist dies problematisch, wie er gegenüber der «Luzerner Zeitung» sagt: «Diese Erschliessung könnte eine Gefahr für den Veloverkehr auf der Bahnhofstrasse bedeuten.»

Wegen diesen Punkten befinde man sich im Austausch mit der Gemeinde, so Migros-Sprecherin Lisa Savenberg zur «Luzerner Zeitung». Die Migros Luzern fungiert als Bauherrin, da ihr das ganze Areal gehört.

Den ganzen Artikel findet ihr auf luzernerzeitung.ch.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. April 2021 09:15
aktualisiert: 14. April 2021 09:15
Anzeige