Zentralschweiz
Luzern

Eröffnung Hallenbad Mooshüsli verzögert wegen Wasserschaden technischer Defekt

Hallenbad «Mooshüsli»

Wasserschaden verzögert Eröffnung des Hallenbads

17.08.2020, 19:43 Uhr
· Online seit 17.08.2020, 19:42 Uhr
Pünktlich zum Schulstart am 17. August sollte das Hallenbad «Mooshüsli» in Emmen wieder öffnen. Wegen eines Wasserschadens verzögert sich dies jedoch bis auf Weiteres.
Anzeige

Es ist zwar noch nicht so Hallenbad-Wetter. Doch langsam werden die letzten Vorbereitungen getätigt, damit die Hallenbäder dann parat sind, wenn das Wasser draussen zu kalt wird für den Abendschwumm. Wer seine Bahnen gerne im Hallenbad Mooshüsli schwimmt, der muss sich noch etwas gedulden. Denn: Im Hallenbad gibt es einen Wasserschaden.

Durch einen technischen Defekt stand der ganze Pumpenraum unter Wasser, sagt Franz Geisseler, Leiter Badeanlagen, auf Anfrage von PilatusToday und Tele1. Geisseler weiss noch nicht, wie lange die Reparaturen dauern werden. «Im Moment sind die Wetteraussichten bis Ende Woche relativ gut und unser Freibad ist somit eine Alternative zum Hallenbad.» Trotz Verzögerung ist man optimistisch. «Es ist mit Ärger verbunden, aber sicher verkraftbar und wir setzten alles daran, das Problem so schnell wie möglich zu beheben.»
(mda)

veröffentlicht: 17. August 2020 19:42
aktualisiert: 17. August 2020 19:43
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch