Umfrage

Erstes Drug-Checking Angebot eröffnet auch in Luzern

Robert Steinegger, 26. August 2020, 14:14 Uhr
Werbung

Quelle: PilatusToday

Nachdem bereits Zürich, Bern oder Basel anbieten, Substanzen für Drogenkonsumenten zu testen, ist jetzt auch Luzern an der Reihe: Das Drug-Checking in Luzern eröffnet am 14. September.

Die Drogeninformation Luzern (DILU) bietet Konsumierenden die Möglichkeit, ihre Substanzen testen zu lassen. Gelegenheitskonsumenten, welche auf einer Party oder einem Festival ab und zu eine Pille nehmen, können diese in Zukunft vorgängig auf ihre genaue Zusammensetzung untersuchen lassen. Damit können sie die damit verbundenen Risiken besser abschätzen.

Das Drug-Checking umfasst eine chemische Analyse der Substanz und eine persönliche Beratung anhand eines Fragebogens. Die Testergebnisse werden jeweils drei Tage nach der Probeabgabe per Telefon übermittelt, schreibt die DILU in der Mitteilung.

Damit werden hauptsächlich Personen angesprochen, die nicht täglich konsumieren, sondern nur einen Gelegenheitskonsum ausüben.

Das Angebot ist ein dreijähriges Pilotprojekt des Vereins Kirchliche Gassenarbeit Luzern. Die Drogen werden in der Murbacherstrasse 20 getestet, dies jeweils an zwei Montagabenden im Monat von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Die Konsumenten bleiben anonym und der Test ist kostenlos.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 26. August 2020 13:01
aktualisiert: 26. August 2020 14:14