Leck im Glasdach

Es regnet mitten im Luzerner Bahnhof

3. August 2020, 18:23 Uhr
Werbung

Quelle: PilatusToday

Achtung Rutschgefahr! Mitten im Bahnhof Luzern regnet es, weil das Glasdach undicht ist. Die SBB will das Dach flicken, aber das könnte noch eine Weile dauern, wie «Zentralplus» berichtet.

Das Unwetter hat mitten im Luzerner Bahnhof eine Pütze gebildet. Das Glasdach liess einige Tröpfchen durchsickern und einzig ein gelber Schild warnt vor Ausrutschgefahr.

«Die Fugen des Glasdachs sind nach rund 30 Jahren spröde geworden. Vereinzelt tropft deswegen bei Regen Wasser vom Dach», sagt SBB-Sprecher Raffael Hirt gegenüber «Zentralplus».  Eine Sanierung sei geplant. Zurzeit hole man Offerten ein.

Werbung

Quelle: PilatusToday

Aber derzeit könne man keine Angaben machen. «Voraussichtlich können alle Arbeiten vom Dach aus und somit ohne Einschränkungen für die Bahnreisenden gemacht werden.» Die SBB bittet deshalb bei den Reisenden um Verständnis.(kmu)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 3. August 2020 18:23
aktualisiert: 3. August 2020 18:23