Kriens

«Eyes On»: Neues Herbstfestival im Luzerner Kulturhaus Südpol

9. September 2020, 15:30 Uhr
Das Luzerner Kulturhaus Südpol führt ein mit «Eyes On» ein neues Herbstfestival ein. (Archivbild)
© KEYSTONE/SIGI TISCHLER
Im Südpol in Kriens findet vom 15. bis am 24. September zum ersten Mal das Festival «Eyes On» statt. Lokale bis internationale Künstlerinnen und Künstler, die sich in ihrer Arbeit mit der zeitgenössischen Gesellschaft auseinandersetzen, sind zu Gast.

Die Kunstschaffenden zeigen ihre Werke in Form von Musik, Theater, Performance, Clubkultur und bildender Kunst.

Für jeden Besucher ist etwas dabei: Virtual Reality und Geschlechtsidentität behandelt der Genfer Performance-Künstler Simon Senn. Maya Rochat aus Lausanne möchte zum Nachdenken über Ökologie und Demokratie anregen. Leistungsgesellschaft ist das Thema der neusten Produktion vom Theater Aeternam.

Das Festival wird vom gesamten künstlerischen Gremium des Südpol organisiert und kuratiert. Eröffnung ist am Dienstagabend um 19.30 mit dem Theater Aeternam und «They Shoot Horses, Don't they?» gefolgt von der Performance «Bodiy» der Künstlerin Ernestyna Orlowska.

Abgerundet wird das Festival mit Workshops, Gesprächen sowie Essen und Trinken.

www.sudpol.ch/eyes-on

(red.)

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. September 2020 15:26
aktualisiert: 9. September 2020 15:30