FC Luzern: Fahnenverbot per sofort aufgehoben

11. Juni 2015, 17:00 Uhr

Der FC Luzern hat das im Dezember ausgesprochene Fahnenverbot per sofort wieder aufgehoben. Im Dialog mit Vertretern der Fanszene und der Fanarbeit Luzern kam man zum Schluss, zu einem konstruktiven Dialog zurückzufinden. Als erste vertrauensbildende Massnahme hat der FCL daher den beschlossenen Massnahmenkatalog zurückgenommen. Im Gegenzug beenden die Fans den Stimmungsboykott.

Für die Zukunft wurde ein sogeannter 48-Stunden-Tisch ins Leben gerufen, um Vorfälle wie in der Vorrunde künftig zu verhindern. Bei weiteren sicherheitsrelevanten Vorfällen sollen nun Vertreter vom FCL, der Fanszene und der Fanarbeit Luzern zusammensitzen, um das weitere Vorgehen zu klären und zu beschliessen.

Der FC Luzern und die Luzerner Fanszene wollen so gemeinsam wieder ein Vertrauensverhältnis aufbauen und am gleichen Strick ziehen.

FC Luzern hebt Fahnenverbot auf

FCL nimmt Stellung zur Aufhebung des Fahnenverbots

Ausführliches Interview mit FCL-Sicherheitschef Mike Hauser

FCL Fans froh über Aufhebung Fahnenverbot

Radio Pilatus Sportchef zur Aufhebung des FCLFahnenverbots

veröffentlicht: 2. Februar 2012 07:09
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:00