Swissporarena

FCL bekommt erste energiesparende Rasenheizung der Schweiz

28. Juni 2022, 15:13 Uhr
Dass es in der Swissporarena ab und an mal eine sportliche Baustelle gibt, kennt man. Im Moment wird aber wortwörtlich gebaut. Vor ein paar Wochen schon kam der Rasen raus, dann wurde gebuddelt und nun liegt eine neue Heizung im Boden.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Die Bauarbeiten haben kurz nach den Barrage-Spielen des FCL begonnen. Die neue Heizungsanlage wird an die bestehenden Leitungen angeschlossen. 50 Kilometer lang sind die neuen Leitungen. Zum Vergleich: Das ist in etwa die Länge der Strecke zwischen Luzern und Olten. Mit dem neuen Heizungssystem könne man schneller auf das Wetter reagieren, erklärt Eric Hardman, Geschäftsführer der Rasenplan GmbH.

Es ist zudem die erste energiesparende Rasenheizung in der Schweiz. Rund 800'000 Franken kostet die Erneuerung. Die Investition lohne sich auf jeden Fall, sagt FCL-Präsident Stefan Wolf.

Wieso das so ist und wie die Bauarbeiten aussehen – schau dir das Video an.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 27. Juni 2022 19:23
aktualisiert: 28. Juni 2022 15:13
Anzeige