Zentralschweiz
Luzern

Ferienpass in Luzern: Vielfältige Angebote und Möglichkeiten für die Sommerferien

Bald geht’s los

Luzerner Ferienpass: Über 90 Spezialangebote für die Sommerferien

· Online seit 04.07.2024, 14:29 Uhr
Am 6. Juli starten die Sommerferien. Und damit wenig später auch der Luzerner Ferienpass. Zahlreiche kreative und sportliche Ateliers werden angeboten.
Anzeige

Zwischen dem 8. Juli und 18. August läuft in Luzern wieder der Ferienpass. «Das Angebot ist vielfältig: Rund 240 Besichtigungen, kreative und sportliche Ateliers und mehr als 90 Spezialangebote für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren», schreibt die Stadt Luzern in einer Mitteilung.

Gratis öV und kostenlose Events

Das Ferienpasszentrum befindet sich auf dem Pausenplatz des Schulhaus Säli (Pilatusstrasse 59). Zwölf Franken kostet das Grundangebot: Gratis öV und kostenlos Eintritte in Badis, Museen und weitere Freizeitinstitutionen. Der Ferienpass Plus kostet fünf Franken mehr und ermögliche den Kinder und Jugendlichen die Teilnahme an Events und Ateliers. «Anmelden dafür kann man sich jeweils eine Woche vorher – online, per Telefon oder im Ferienpasszentrum.»

17 Gemeinden machen mit

Zudem gibt es über 90 Spezialangebote. Eine Teilnahme sei auch ohne Ferienpass möglich. Gleich wie auch beim grossen Eröffnungsevent am 15. Juli mit Livemusik, Zuckerwatte und vielen Spielen.

Zum Spezialangebote-Programm gehören beispielsweise ein Graffiti-Streetart-Workshop, ein Kinderkochkurs, Keramik malen, sportliche Angebote und vieles mehr.

Folgende Gemeinden sind beteiligt: Adligenswil, Buchrain, Dierikon, Ebikon, Emmen, Gisikon, Honau, Horw, Inwil, Kriens, Luzern, Malters, Meggen, Root, Rothenburg, Schwarzenberg und Udligenswil.

(red.)

veröffentlicht: 4. Juli 2024 14:29
aktualisiert: 4. Juli 2024 14:29
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch