Rega-Einsatz in Ebnet

Frontalkollision fordert sechs Verletzte

15. November 2021, 19:37 Uhr
Zwischen Entlebuch und Wolhusen hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Laut Angaben der Polizei sind am Sonntagabend zwei Autos frontal ineinander geprallt. Dabei wurden sechs Personen verletzt, drei davon schwer.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tele1

Der Unfall hat sich am Sonntag kurz vor 19 Uhr auf der Hauptstrasse in Ebnet ereignet. Laut Angaben der Luzerner Polizei ist ein Auto auf die Gegenfahrbahn geraten, wo es frontal in ein entgegenkommendes Auto prallte.

Durch den Unfall wurden alle sechs Personen, die in den beiden Autos sassen, zum Teil schwer verletzt. Sie mussten mit dem Krankenauto oder der Rega ins Spital gebracht werden. Insgesamt standen zwei Rettungshelikopter im Einsatz.

Die Strasse war wegen des Unfalls für mehrere Stunden gesperrt.

© Luzerner Polizei

Wegen des Unfalls musste die Hauptstrasse zwischen Entlebuch und Wolhusen für dreieinhalb Stunden gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 15'000 Franken.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 15. November 2021 06:09
aktualisiert: 15. November 2021 19:37
Anzeige