Anzeige

Gebäudeversicherung Luzern mit kleineren Schäden

20. Mai 2016, 11:14 Uhr
Insgesamt wurden Schäden in der Höhe von 25 Millionen Franken verzeichnet
© Gebäudeversicherung Luzern
Insgesamt wurden Schäden in der Höhe von 25 Millionen Franken verzeichnet

Die Gebäudeversicherung Luzern hat im vergangenen Jahr für verhältnismässig wenige Schäden aufkommen müssen. Die Feuer- und Elementarschäden beliefen sich auf insgesamt über 25 Millionen Franken, teilte die Gebäudeversicherung mit. Damit liegt das vergangene Jahr unter einem 10-Jahres-Durchschnitt. Bei den Feuerschäden fällt auf, dass es mit 26 Grossbränden mehr solcher Brände gab. Bei den Elementarschäden gab es mit dem Unwetter Anfang Juni im vergangenen Jahr vorallem ein Grossereignis. Dieses machte 80 Prozent aller Elementarschäden aus. Vom Unwetter waren neben der Stadt Luzern auch Adligenswil, Udligenswil und Dierikon betroffen. In Dierikon ertranken beim Unwetter eine Mutter und ihre Tochter in einem Keller. Die Gebäudeversicherung schliesst das vergangene Jahr mit einem Plus von knapp 27 Millionen Franken ab.  

veröffentlicht: 20. Mai 2016 10:34
aktualisiert: 20. Mai 2016 11:14