Anzeige
Coronavirus

Geschäftslage im Luzerner Gastgewerbe verbessert sich

25. August 2021, 11:10 Uhr
Das Luzerner Gastgewerbe beklagt zwar noch immer eine schlechte Geschäftslage. Allerdings hat sich diese im Juli im Vergleich zum Vorquartal deutlich verbessert.
Die Restaurants füllen sich wieder: Die Gastrobranche im Kanton Luzern geht davon aus, wieder mehr Personal einzustellen. (Archivbild)
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

Nach wie vor gut war die Geschäftslage dagegen in den Branchen Industrie, Detailhandel und Baugewerbe, wie die Luzerner Statistikbehörde Lustat am Mittwoch mitteilte. In diesen drei Branchen gab es keine Veränderungen.

Alle vier Branchen erwarten eine Verbesserung der Geschäftslage, aber nur das Gastrogewerbe will bis September auch noch zusätzlich Personal einstellen. Die anderen drei Branchen erwarten keine Veränderung ihres Personalbestands.

Bis Ende Juli wurden im Kanton Luzern 85 Firmenkonkurse gemeldet. Die Zahl der Konkurse liegt damit weiterhin unter den Vorjahreswerten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. August 2021 11:10
aktualisiert: 25. August 2021 11:10