Güdismontag: Der Wey-Umzug bei bestem Wetter

27. Februar 2017, 18:01 Uhr
44'000 Zuschauer am grossen Umzug der Wey-Zunft

Nachdem die Luzerner Fasnacht am Schmudo einen Traumstart erwischte, zeigte sich au der Güdismontag von seiner schönsten Seite. Rund 44'000 Zuschauer besuchten den Umzug der Wey-Zunft. Auch das Wetter meinte es besonders gut mit den Wey-Fröschen.

Ab 14:00 Uhr ging in der Stadt Luzern nicht mehr viel: Der Wey-Umzug lockte Tausende Fasnächtler zum grossen Umzug. Laut der Luzerner Polizei haben rund 44'000 Zuschauer entlang den Strassen gefeiert. Wie schon am Fritschi-Umzug am Donnerstag spielt auch das Wetter mit. Bei angenehm warmen Temperaturen, blauem Himmel und Sonnenschein fühlten sich viele Fasnächtler wie am Carneval in Rio. Das tolle Wetter an beiden Umzügen spiegelt sich auch in den offiziellen Besucherzahlen wieder. Am Schmutzigen Donnerstag, als der Umzug ein erstes Mal durch die Stadt gezogen war, säumten 36'000 Fasnächtler die Strassen. Zusammen mit dem Wey-Umzug waren es damit ca. 80'000 Personen die beiden Umzüge besucht haben. 2016 waren es rund 62'000 gewesen.

Mit dem Monsterkonzert feiert die Fasnacht 2017 am Güdisdienstag ab 19:30 Uhr bereits wieder das grosse Finale. Wer sich bis dahin anschauen will, wie das bunte Treiben in der Stadt Luzern läuft, geht hier zu den Fasnachtswebcams.

Der Wey-Umzug in der Stadt Luzern

veröffentlicht: 27. Februar 2017 17:29
aktualisiert: 27. Februar 2017 18:01