Anzeige
Gewinn verdoppelt

Heizen mit Fernwärme wird immer beliebter

20. Mai 2021, 16:17 Uhr
Im Raum Luzern beziehen immer mehr Haushalte Fernwärme. Alleine im vergangenen Jahr wurden 50 Liegenschaften neu ans Fernwärmenetz angeschlossen.
Knotenpunkt für die Fernwärmeverteilung ist die Wärmezentrale Emmen Luzern.
© ewl energie wasser luzern

Die Fernwärme Luzern AG blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2020 zurück. Das abgelaufene Geschäftsjahr schliesst mit einem Gewinn von über drei Millionen Franken. Damit konnte der Gewinn fast verdoppelt werden, heisst es in einer Mitteilung von Ewl Energie Wasser Luzern.

Mit ein Grund für das positive Geschäftsjahr ist, dass mehr Leute Fernwärme beziehen. Im letzten Jahr wurden 50 Liegenschaften neu ans Netz angeschlossen. Dadurch beziehen aktuell rund 240 Liegenschaften industrielle Abwärme zum Heizen und für die tägliche Wasseraufbereitung.

Weiterer Ausbau geplant

Aufgrund der hohen Nachfrage wird das Leitungsnetz stetig ausgebaut. Im laufenden Jahr liegt der Fokus unter anderem auf dem Fernwärmeausbau in Emmen Dorf, im Stadtteil Littau und in der Luzerner Stadtgärtnerei.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Mai 2021 16:19
aktualisiert: 20. Mai 2021 16:17