Anzeige
Luzern und Umgebung

Hier dürfen Velofahrer bald bei Rot rechts abbiegen

16. März 2021, 06:54 Uhr
Mit einer Gesetzesänderung per 1. Januar 2021 ist es Velofahrern bei entsprechender Signalisation erlaubt, auch bei Rot rechts abzubiegen. In Luzern und Umgebung werden am Donnerstag die ersten Tafeln mit «Rechtsabbiegen für Radfahrer gestattet» angebracht.
In Zürich wurde die neue Verkehrsregel bereits umgesetzt.
© KEYSTONE/Christian Beutler

Alle Ampelanlagen wurden einer Machbarkeitsprüfung unterzogen, so der Kanton Luzern in einer Mitteilung. Diese ergab, dass sich 20 Ampeln dazu eignen, mit dem Signal «Rechtsabbiegen für Radfahrer gestattet» versehen zu werden, acht davon in der Stadt Luzern. Am Donnerstag geht es an die Umsetzung.

Auf dieser Karte seht ihr, wo die Zusatztafeln ab Donnerstag angebracht werden.

Abgebogen werden darf aber nur, wenn dies mit einer Zusatztafel signalisiert ist. Vortritt haben die Velofahrer dabei nie. Fussgängerstreifen und Einmündungen sollen mit besonderer Vorsicht und reduziertem Tempo befahren werden, heisst es weiter. Grundsätzlich müsse beim Abbiegen bei Rot mit Fussgängern gerechnet werden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 16. März 2021 05:49
aktualisiert: 16. März 2021 06:54