Erste Reaktionen

Hohe Akzeptanz für Maskenpflicht in Luzern

17. Oktober 2020, 18:19 Uhr
Werbung

Quelle: Tele 1

Seit heute Samstag müssen die Luzernerinnen und Luzerner in öffentlichen Räumen wie Läden, Bahnhöfen und Kinos eine Maske tragen. Eine erste Umfrage von PilatusToday und Tele 1 zeigt eine grosse Akzeptanz für die neue Corona-Massnahme.

«Ich bin komplett dafür», sagt zum Beispiel der Luzerner Dennis Justo zur neuen Maskenpflicht. Seiner Meinung nach hätte die Massnahme auch schon früher eingeführt werden können, wie es in anderen Kantonen der Fall war. Auch Silvia Vonesch aus Udligenswil sieht an der Maskentragepflicht nichts Negatives: «Die Fallzahlen sind sehr hoch und wenn wir nichts machen, wird es sicher nicht besser.»

Der Kantönligeist hingegen geht ihr so ziemlich – auf den Geist. «Ich finde das furchtbar idiotisch, dass man das nicht von Anfang an in der gesamten Schweiz eingeführt hat», enerviert sie sich. «Dann hätten wir das Problem, das wir jetzt haben, nämlich nicht.»

Hinweisschilder machen auf Maskenpflicht aufmerksam

Auch die Geschäfte mussten schnell auf die neue Regeln reagieren. Kurzerhand wurden Hinweisschilder aufgehängt, um auf die neu geltende Maskenpflicht hinzuweisen. Auch wenn die neue Regel auf Verständnis stösst, Schuhe mit Maske zu verkaufen, sei nicht das gleiche, sagt Margrit Neff, Filialleiterin Imgrüth Schuhmode Luzern: «Es ist schwieriger, zu verkaufen, weil man nicht mehr mit der Mimik arbeiten kann.» Schlussendlich könne man die Entscheidung nur mittragen und mitmachen.

Werbung

Quelle: Tele 1

Weitere Stimmen zur Maskentragepflicht in Luzern findest du oben im Video.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. Oktober 2020 12:48
aktualisiert: 17. Oktober 2020 18:19